Obstbrennerei

Über uns

Bildschirmfoto 2019-05-04 um 22.13.02.png
 
Apfelbaum

Naturverbunden und ökologisch

Wir erhalten eine alte Kulturlandschaft in der Nordpfalz. Klassische Streuobstwiesen mit vielen alten Apfelsorten wie die Rote Sternrenette, die Kanadarenette oder Cox Orange prägen unsere Obstplantagen. Dazu kommen Quitten, Birnen, Zwetschgen und Kirschen. Auch fast vergessene Wildfrüchte wie Ebereschen, Speierling oder Mispeln runden die Vielfalt ab.

Wir richten uns nach dem, was die Natur uns schenkt. Auf Qualität legen wir großen Wert. So werden nur die besten Produkte bei uns verarbeitet, weshalb manche Produkte nur in in kleinen Mengen lieferbar sind.

Seit April 2009 sind wir ein zertifizierter Bioland-Betrieb für Obstbau, Liköre und Spirituosen (Bioland-Betriebs-Nr.:403408).

 
 

Sorgfalt und Tradition

Schon unser Vorfahre Jacob Blum hatte im 19. Jahrhundert das Brennrecht. Wir haben seinen Hof 1994 übernommen und diese Tradition fortgesetzt.

Seit Jahrhunderten haben bäuerliche Betriebe reifes Obst eingemaischt und zu Schnaps gebrannt. Mischbrände, zum Beispiel aus Äpfeln und Birnen spielen ebenso wie sortenreine Brände eine sehr wichtige Rolle.

Sorgfalt wird bei uns groß geschrieben. Die Brennanlage wird mit Festbrennstoff betrieben, da wir auf die Bedürfnisse des Brenngutes individuell eingehen. Ausgebaut und gelagert werden unsere Brände in Edelstahltanks, Holzfässern und Glasgallonen.